«

»

Okt 22 2018

11. Spieltag: RSK Esslingen – TSV Denkendorf 0:1 (0:0)

TSV RSK Esslingen Logo WappenTSV Denkendorf Wappen Logo

11.Spieltag – 21. Oktober 2018 15:00

0:1

Tore: 0:1 56. Min. TSVD

Erneute Heimniederlage gegen direkten Konkurrenten

P7810859Der RSK verliert in einem schwachen Bezirksligaspiel knapp, aber nicht unverdient gegen den Aufsteiger aus Denkendorf, der über die gesamte Spieldauer mehr Aufwand betreibt und die Fehler des RSK eiskalt ausnutzt.

Beide Mannschaften zeigten sich von Beginn an verunsichert und agierten, auch aufgrund der holprigen Platzverhältnisse, hauptsächlich mit langen Bällen. Torchancen waren Mangelware und so wog die Verletzung von RSK Innenverteidiger Erik Scherrieble kurz vor der Halbzeit am schwersten. Die zweite Halbzeit war im Vergleich zur ersten noch schwächer einzustufen, allerdings erzielten die Denkendorfer das Tor des Tages, nachdem ein langer Ball schwach verteidigt wurde und der Denkendorfer Stürmer über Torspieler Dennis Schuder einköpfte. Dem RSK war zwar das Bemühen nicht abzusprechen, allerdings sollte man bis zum Schlusspfiff keine klare Torchance verbucht haben. So kann man natürlich auch gegen einen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf nichts Zählbares mitnehmen. Kurz vor dem Schlusspfiff erhielt der Denkendorfer Torschütze noch die Rote Karte wegen Meckern.RSK_Denk3

Der RSK steht mit dem Rücken zur Wand. In den nächsten zwei Wochen erwartet den RSK vier Spiele. Los gehts bereits am Donnerstag, den 25. Oktober, zuhause gegen Frickenhausen. Im Anschluss folgen Kirchheim, die SGEH und Nürtingen.