«

»

Okt 08 2018

7. Spieltag: SC Altbach – TSV RSK Esslingen II 1:4 (1:2)

 

Auswärtssieg in Altbach

Mit einem 4:1-Arbeitssieg punktete der TSV RSK Esslingen II am Sonntag auswärts beim SC Altbach. Die Mannschaft konnte dabei aber nicht an die zuletzt gezeigten  Leistungen anknüpfen und spielte viel zu passiv , gegen einen Gegneraus Altbach, der  zwar offensiv einige Akzente setzen konnte, aber in der Defensive doch erhebliche Schwächen offenbarte, die die RSK`ler jedoch nur selten zu nutzen wussten. Einer dieser unnachahmlich verwandelten Freistöße von Martin Buchta sorgte schon nach 8. Minuten für die Esslinger Führung. Die Freude darüber währte allerdings nur sieben Minuten, denn nach einer Ecke konnte die Abwehr zwar per Kopf zunächst klären, doch den Abpraller versenkte ein Altbacher Stürmer volley und unhaltbar im RSK-Gehäuse. Nach schöner Vorarbeit von Stephan Denzinger konnte Oli Diehl die Esslinger neun Minuten später aber erneut in Führung bringen. Glück, dass die Altbacher kurz vor der Halbzeit nur den Pfosten trafen, denn so konnte man mit einer Führung in die Pause gehen.

Im zweiten Durchgang wirkte das Team  etwas gefestigter, doch Altbach kam vereinzelt immer wieder gefährlich vor das Tor von Tim Ehrenberg. So war es in der 72. Minute wieder einmal Martin Buchta vorbehalten, für die Entscheidung zu sorgen.

Wie? Natürlich mit einem direkt verwandelten Freistoß! Per Kopf, nach Flanke von Stefan Gauß, machte Finn Hammerle drei Minuten vor dem Ende den Sack endgültig zu und man konnte drei Punkte mit auf den RSK nehmen.

Einer deutlichen Leistungssteigerung bedarf es aber für die Spiele am Mittwoch, 03.10.18, 13:00 Uhr gegen den SV 1845 Esslingen und natürlich das Spitzenspiel am Sonntag, 07.10.18, 15:00 Uhr beim Spitzenreiter FC Esslingen!

 

Es spielten:  Ehrenberg, Augner K., Hatzitheodorou, Netter, Buchta, Bärtschi, Boeversen, Diehl, Denzinger, Muino, Hammerle, Lorenz B., Riether V.,Gauß S., Kleemann.

Tore:  0:1 (8. Min.) Buchta, 1:1 (33. Min.) SCA, 1:2 (24. Min.) Diehl, 1:3 (72. Min.) Buchta, 1:4 (87. Min.) Hammerle