«

»

Okt 08 2018

9. Spieltag: TSV Köngen – RSK Esslingen 1:0 (0:0)

TSV Köngen Wappen LogoTSV RSK Esslingen Logo Wappen

9.Spieltag – 7. Oktober 2018

1:0

Tore: 1:0 50 Min. TSV Köngen

Ordentliche Vorstellung gegen Tabellenführer nicht belohnt

Über 90 Minuten zeigt man gegen den TSV Köngen eine engagierte Leistung, verliert aber am Ende unglücklich durch einen abgefälschten Schuss einen verdienten Punkt.
Aufgrund der angespannten Personalsituation durfte sogar Lutz Rath, der momentan im Praktikum in der Schweiz weilt, von Beginn an ran. Und man merkte direkt, wie seine Qualität dem RSK Spiel gut tat. Auf dem Stadionplatz in Köngen begann das Spiel verhalten. Der Tabellenführer hatte mehr Ballbesitz, aber kaum gefährliche Aktionen im letzten Drittel. Dagegen wurde der RSK durch Konter immer wieder gefährlich, verpasste aber oftmals den letzten Pass vor dem Tor. Insgesamt sah man nach der Klatsche gegen Neidlingen unter der Woche eine solide Defensivleistung, die die Köngener vor große Probleme stellte. Mit einem leistungsgerechten Unentschieden ging man in die Pause. 5 Minuten in der zweiten Halbzeit dann der entscheidende Treffer für Köngen. Einen ungefährlichen Schuss von der rechten Strafraumgrenze fälschte Johannes Traub unhaltbar ab und der Ball trudelte ins Tor. Bis auf eine weitere Großchance nach einem Abspielfehler im Spielaufbau, war dies aber die einzige gefährliche Toraktion des Tabellenführers in der zweiten Halbzeit. Für den RSK wäre deutlich mehr drin gewesen, aber im Laufe des Spiel ließen die Kräfte nach und auch die Blauhemden kamen zu keiner nennenswerten Chance. Am Ende stand eine knappe Niederlage gegen den Tabellenführer aus Köngen, die aber gezeigt hat, dass mit dem nötigen Engagement und trotz der schlechten Tabellensituation in dieser Liga alles möglich ist.
Am nächsten Sonntag gilt es gegen die spielstarken Göppinger alles rauszuholen, um endlich auf dem Berg zu punkten.