«

»

Apr 23 2019

Spieljahr 2019 -TSV RSK Esslingen II

Die zweite Mannschaft des TSV RSK Esslingen startete mit 4 Siegen, 1 Unentschieden und   einer Niederlage ins Spieljahr 2019. Gegen den TB Ruit siegte man mit 3:0, beim ASV Aichwald konnte das Team einen 0:2 Rückstand noch in ein 2:2 umwandeln, gegen den Tabellenzweiten TSV Baltmannsweiler verlor man trotz einer 2:0-Halbzeitführung noch mit 2:4, beim TSV Scharnhausen nahm man mit 2:0 die Punkte mit nach Hause, der SC Altbach wurde mit 9:1 deklassiert.

Letzten Sonntag, 14.04.2019, 15:00 Uhr, musste die Mannschaft beim Angstgegner SV 1845 Esslingen antreten, ein Team, gegen das sich der TSV RSK II immer sehr schwer tat, aus der Hinrunde stand ein glücklicher 1:0-Sieg zu Buche. Doch am Sonntag legten die Esslinger los wie die Feuerwehr und bereits nach 11 Minuten stand es durch Tore von Ben Bärtschi und Lukas Kisa 2:0. Wer jetzt auf ein Schützenfest hoffte, sah sich jedoch getäuscht, denn im Gefühl des sicheren Vorsprungs wurde der Spielbetrieb mehr oder weniger eingestellt und man überließ immer mehr den Vorstädtern das Kommando, was sich dann im 1:2-Anschlusstreffer (34. Min.) als logische Konsequenz äußerte. Erst jetzt zog man die Zügel wieder etwas fester an und Marvin Netter stellte in der 40 Min. den alten Abstand wieder her. Den 4:1-Endstand besorgte dann in der 60. Minute Johannes Lipp mit einer sehenswerten Einzelaktion. Fazit: 3 Punkte gegen den Angstgegner, ohne geglänzt zu haben!

Möchte man im Spiel gegen Spitzenreiter FC Esslingen am 28.04.19, auf dem Kunstrasen am Schelztor-Gymnasium nur den Hauch einer Chance haben, bedarf es einer ordentlichen Leistungssteigerung!

 

Sonntag, 14.04.19, 15:00 Uhr

SV 1845 Esslingen – TSV RSK Esslingen II

Tore: 0:1 (9. Min.) Bärtschi, 0:2 (11. Min.) Kisa, 1:2 (34. Min.), 1:3 (40. Min) Netter, 1:4 (60. Min.) Lipp.

Es spielten: Fellhauer, Manz, Telser, Bärtschi, Lorenz B., Riether V., Netter, Hohl, Lipp, Kisa, Nordmann, Hatzitheodorou, Muino, Köble, Denzinger.