A-Junioren gewinnen im Herzschlagfinale zur Meisterschaft

E1 und E2 krönen sich am letzten Spieltag zum Meister

Spieltag Telegramm Jugend KW25

Zum Saisonabschluss 2023/24 gehen unsere Teams der E1, E2, B und A als Tabellenführer in die letzten Spiele und können die Saison mit dem Titel  krönen:

E-Junioren U11
TB Ruit I : RSK 1 – 2:4 – E1 ist Meister!
RSK 2 : TB Ruit III – 4:6 – E2 ist Meister

D-Junioren U13
RSK 1 : SGM 1. FC Donzdorf/​Reichenbach I – 2:6
RSK 1 : TV Altenstadt I – 0:1
1.FC Rechberghausen : RSK 2 – 3:0

C-Junioren U15
RSK 1 : SGM TV Hochdorf/​Notzingen/​Plochingen I – 5:0
RSK 2 : TSV Ötlingen I – 1:6

B-Junioren U17
RSK : Spfr Jebenhausen* (9) – 0:3


A-Junioren U19
RSK : TV Neidlingen – 5:2
Spfr Dettingen/​Teck : RSK – 1:2– Meister!

Heimspiele finden an der Katharinenlinde statt, Auswärtsspiele und Spieltage siehe fussball.de.
Vielen Dank unserem Schiri Finn Czaker bei der E2!

E-Jugenden vor entscheidendem Spieltag

D1: Licht und Schatten gegen Reichenbach und Ruit

Auswärtsniederlage in Reichenbach/ Fils

Am Montag, den 10.06.24 ging es für die Jungs zum Auswärtsspiel gegen den VfL Reichenbach/ Fils. Nach einem Unentschieden im Hinspiel hatte sich die Mannschaft viel vorgenommen. Leider konnten die Jungs dies auf dem Spielfeld nicht umsetzen.

In den ersten zehn Minuten zeigte die Mannschaft aus Reichenbach ihr ganzes Können und es war Max  Mutschler, heute mit eigenem Fanclub angereist, zu verdanken, dass bis zu diesem Zeitpunkt noch kein Tor gefallen war. Die Jungs des RSK spielten sehr passiv und hatten kaum Torchancen. Es kam wie es kommen musste und kurz vor der Halbzeit ging Reichenbach mit 1:0 in Führung.

Die zweite Halbzeit war dann geprägt durch aggressives Auftreten der Heimmannschaft. Vereinzelte  Aktionen unserer Jungs konnten leider nicht zum Ausgleich führen und die grenzwertige Spielweise der  Gegner verunsicherte unsere Mannschaft immer mehr. In der 52. Minute erhöhte Reichenbach dann auf 0:2, was auch der Endstand war.

Die traurige Bilanz unsere Mannschaft war: 0 Punkte und 4 verletzte Spieler.

Spannendes Unentschieden im Spiel des TSV RSK gegen TB Ruit

Am 15. Juni 2024 fand um 13:30 Uhr das mit Spannung erwartete Fußballspiel zwischen dem TSV RSK und TB Ruit statt. Schon beim Einlauf der beiden Mannschaften war die Vorfreude der Fans deutlich spürbar.

Von Anfang an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Bereits in der 3. Minute hatte TB Ruit die erste Torchance, verpasste jedoch knapp. Doch nur drei Minuten später war es soweit: Matej Simunovic, mit der  Nummer 6, erzielte das erste Tor für den RSK und brachte seine Mannschaft früh in Führung.

Der Jubel hielt jedoch nicht lange an, denn in der 13. Minute gelang TB Ruit der Ausgleich zum 1:1. Die  Abwehr des RSK bewies im weiteren Verlauf des Spiels große Stärke. Trotz weiterer Chancen in der 17. und 24. Minute durch Arman Lakanwal und Bent Böhm konnte der RSK die Führung nicht zurückerlangen.

Torwart Max Mutschler mit der Nummer 1, zeigte eine hervorragende Leistung und verhinderte in der 26. und 29. Minute zwei weitere Tore für TB Ruit. Nach zwei Minuten Nachspielzeit endete die erste Halbzeit mit einem gerechten 1:1.

Die zweite Halbzeit begann genauso intensiv wie die erste. In der 33. Minute hatte Arman eine weitere  Gelegenheit und auch Max Mutschler zeigte sein Können und wehrte ab. Kurz darauf, in der 36. Minute, erhielt der RSK eine Ecke, die jedoch ungenutzt blieb. Im Gegenzug gelang TB Ruit in derselben Minute der  Führungstreffer zum 2:1, bei dem Max noch mit den Fingerspitzen am Ball war, den Treffer jedoch nicht  verhindern konnte.

Ab diesem Moment wurden die Spieler von den Fans am Spielfeldrand lautstark mit Klapperhänden zur EM angefeuert. Trotz weiterer Chancen in der 42. und 43. Minute durch Maximilian und Hannes nach einem Freistoß blieb der RSK erfolglos.

In einem hart umkämpften Spiel schaffte es der RSK in der ersten Minute der Nachspielzeit, durch Hannes den Ausgleich zum 2:2 zu erzielen. Nach zwei Minuten Nachspielzeit pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab. Das spannende und faire Match endete mit einem gerechten 2:2-Unentschieden.

Wir danken beiden Mannschaften für ein packendes Spiel und unseren Fans für die großartige  Unterstützung! Ein großes Lob geht heute an den Unparteiischen Moritz Lang, der als sehr junger  Schiedsrichter das Spiel durchweg souverän und fehlerlos gepfiffen hat.

C-Jugend mit klarem Sieg gegen Neuhausen

Der RSK verabschiedet Armin Ehret

Der TSV RSK Esslingen würdigte im Rahmen der Delegiertenversammlung das scheidende Vorstandsmitglied Armin Ehret, der über 20 Jahre das Amt des Bau- und Anlagen Vorstand begleitete.
Der langjährige Abteilungsleiter der Fußball Abteilung wurde von der 1. Vorsitzenden Jutta Lowin-Leisterer mir einer sehr emotionalen Rede verabschiedet. Gemäß Antrag des Vorstandes wurde Armin durch einstimmige Entscheidung der Delegierten zum Ehrenmitglied ernannt.

Der Dank des TSV RSK, insbesondere der Fußball Abteilung gilt den vielen Stunden im Ehrenamt rund um den Erhalt der Sportanlagen und Vereinsheim „auf dem Berg“ sowie seine Beiträge in der Vereinsführung.

v.l. : Sportvorstand Werner Reichelt, 1.Vorsitzende Jutta Lowin-Leisterer, scheidender Vorstand für Bau/Anlagen Armin Ehret und Vorstand für Finanzen und Wirtschaft Melanie Kos

Neuzugang: Finn Scheuing

Nachdem wir euch letzte Woche unsere drei Abgänge mitgeteilt haben, dürfen wir heute unseren ersten Neuzugang für #Team 1 präsentieren.

Mit Finn Scheuing wechselt ein flexibler Abwehrspieler vom Landesligisten aus Bad Boll zum TSV RSK. Auch Finn hat in der Jugend bereits für den RSK gespielt und passt somit perfekt in unser Team und in die Vorstellung von Neu-Trainer Kovacic. Finn bringt vor allem durch seine Dynamik am Ball neue Talente in unser Spiel.

Finn wechselte damals vom TSV RSK in die U19 des FSV Waiblingen. Dort machte er auch seine ersten aktiven Schritte in der Bezirksliga, ehe er in die Landesliga zum TSV Bad Boll wechselte.

Wir sagen, herzlich Willkommen zurück Finn. Wir wünschen dir eine gesunde und erfolgreiche Saison auf dem Berg und freuen uns auf dich 💙🤍

Spieltag Telegramm Jugend KW24

E-Junioren U11
TSV Scharnhausen I : RSK 1 – 5:1
RSK 2 : TSV Denkendorf IV – 2:1
RSK 1 : SV 1845 Esslingen I – 10:0
VfB Oberesslingen/Zell IV : RSK 2 – 2:3

D-Junioren U13
VfB Reichenbach/Fils : RSK 1 – 2:0
RSK 2 : TSV Scharnhausen II – 3:4
RSK 1 : TB Ruit I – 2:2
RSK 2 : SC Altbach II – 1:2

C-Junioren U15
FV Spfr Neuhausen 1920 : RSK 1 – 0:4
VfB Reichenbach/Fils : RSK 2 – 3:0

B-Junioren U17
Spfr Dettingen/Teck : RSK – 1:4


A-Junioren U19
RSK : TV Neidlingen – 5:2

Heimspiele finden an der Katharinenlinde statt, Auswärtsspiele und Spieltage siehe fussball.de.
Vielen Dank unseren Schiris Danilo Kalkan, Johann Wursthorn, Linus Abele und Manuel Klimesch!

A-Jugend mit Unentschieden beim Tabellenführer